Kees Andréa 1914 – 2006

Kees Andréa "Tanzen"

24×30 Öl/Malerkarton

€ 1.700

Biografie:

  • Cornelis (Kees) Andréa, Den Haag 1914 – 2006
  • DEUTSCH
    Der niederländische Künstler Kees Andréa (Andréa ist Familiename) wurde am 3. Februar 1914 in Den Haag geboren. Andrea absolvierte eine Ausbildung an der Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in Den Haag und folgte dem Unterricht am Eerste Nederlandse Vrije Studio. Andréa debütierte im Jahre 1936 mit einer Ausstellung seiner Zeichnungen beim Haagse Kunstkring. Ab 1947 lehrte er selbst als Dozent an der Vrije Academie in Den Haag.

    Kees Andréa war Zeit seines Lebens ein sehr vielseitiger Künstler, der zahlreiche Techniken beherrschte. Er malte, zeichnete, aquarellierte und erstellte Radierungen, Lithografien und Holzskulpturen. Er arbeitete u.a. als Grafiker, Illustrator, Textilkünstler und gestaltete Mosaike. Berühmt wurde er vor allem für seine farbenfrohen und fantasiereichen Landschaften sowie seinen Interieurszenen mit Figuren und Tieren. Die Inspiration für seine Werke erhielt Andréa aus seinem Alltagsleben, noch mehr aber auf seinen ausgiebigen Reisen nach Ungarn, Frankreich, Spanien und Zentralamerika. Der Künstler, der mit seiner Kunst zur Neuen Haager Schule gerechnet wird, sagte über sich selbst, dass er eine starke Affinität zum Expressionismus verspüre, jedoch ohne die massive Verzerrung zum Ausdruck bringen zu wollen, die typisch sei für die deutschen und flämischen Expressionisten. Stattdessen versuche er in seinen Werken eine Harmonie zwischen Menschen, Tieren und Objekten zu erreichen. Er versuche das Geheimnis des Lebens durch die Malerei zum Ausdruck zu bringen. Der surrealistische Aspekt seiner Arbeit müsse dabei absolut natürlich wirken. Es gäbe immer eine enge Bindung zwischen Mensch und Natur. Die Bedeutung, die Farbe, Kontur und Form in einem Gemälde erhalten, sei die einer poetischen Qualität. (Zitat des Künstlers zur Ausstellung im Gemeindemuseum in Den Haag, 2005)

    Andréa gewann in seinem Leben zahlreiche Kunstpreise und war Mitglied in verschiedenen Künstlervereinigungen, darunter Pulchri Studio, die Vereniging van Beoefenaars van de Monumentale Kunsten, dem Hollandse Aquarellisten Kring, der Verve Gruppe und den Realisten der Nederlands Kunstenaars Genootschap. Aufgrund seiner langjährigen Lehrtätigkeit an der Vrije Academie in Den Haag bildete Andréa viele Künstler aus, darunter Adèle de Beaufort, Johann van den Berg, Estelle van Bilderbeek, Vicky de L’Espinasse, Anna Paulowna Maria Hamerster, André Holslag, Ton Hoogendoorn, Nel Koen, Theo de Kok, Pieter Manneke, Fernando de Nadal, Lies Was, Wim Noordhoek, Antoon Roelofs, Barbara Schier und Meinert Volkers.

    Im Jahre 2005 widmete das Gemeindemuseum in Den Haag dem Künstler anlässlich seines 90. Geburtstags eine große Retrospektive. Arbeiten Andréas sind in zahlreichen niederländischen Museen vertreten sind, darunter die Gemeindemuseen in Arnheim, Den Haag und Maassluis, das Centraal Museum in Utrecht, das Museum Henriette Polak in Zutphen und das Museum Rijswijk.

    NEDERLANDS
    Kees Andréa (Andréa is familienaam) studeerde aan de Kunstacademie in Den Haag. Zijn leraren waren Francis d’Erdely en Chris de Moor. Na zijn opleiding ging hij enkele jaren bij de Eerste Nederlandse Vrije Studio werken. Van 1930 – 2002 werkte hij in Den Haag; tevens in Loosduinen en Rijswijk, Limburg, Hongarije, Frankrijk en Spanje.

    In 1947 werd hij benoemd tot docent van de net opgerichte Vrije Academie in Den Haag. Hij beheerste talrijke artistieke technieken zoals de schilderkunst maar ook tekenen, aquarelleren, etsen en steendruk. Het Gemeentemuseum in Den Haag hield in 2005 een grote overzichtstentoonstelling ter gelegenheid van de negentigste verjaardag van de kunstenaar. Andréa was lid van: Pulchri Studio, de Vereniging van Beoefenaars van de Monumentale Kunsten, de Hollandse Aquarelisten Kring, de groep Verve, de Realisten en het Nederlands Kunstenaarsgenootschap. Hij behaalde ook vele prestigieuze prijzen. Men kan hem rekenen tot de kunstenaars van de Nieuwe Haagse School. Zijn zoon Pat Andréa werd ook een beroemd kunstschilder. Deze wordt eveneens tot de Nieuwe Haagse School gerekend.

    ← Modern