nach Gerardus Johannes Delfgaauw 1882 – 1947

nach Gerardus Johannes Delfgaauw

nach Gerardus Johannes Delfgaauw

nicht signiert

€ 1.500,-

  • Gerardus Johannes Delfgaauw, Monster 1882-1947 Rijswijk
  • Gerardus Johannes (Gerard) Delfgaauw wurde am 2. Februar 1882 in Monster geboren. Delfgaauw genoss um die Jahrhundertwende seine Malerausbildung an der Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in Den Haag, bevor er 1914 nach Rijswijk zog, wo er sein restliches Leben verbrachte. Delfgaauw schuf zahlreiche Sommer- und Winter- landschaften sowie Stadt- und Hafenansichten im impressionistischen Stil, den er nach seiner Ausbildung beständig weiterentwickelte. Werke des Künstlers erfreuten sich bereits zu dessen Lebzeiten großer Beliebtheit. Besonders bekannt sind seine Stadtansichten von Delft und Dordrecht. Er gilt als Maler des Sonnenlichts, in dessen Werken das Licht die Schatten vertreibt. Die leichte Farbpalette, die der Maler auf der Leinwand anbrachte, laden den Betrachter ein, die Landschaft selbst zu betreten und zu durchwandern. Sein malerisches Können gab Delfgaauw an seinen Sohns J.G.M. Delfgaauw (1915-1982) weiter, den er lange selbst unterrichtete. Werke Delfgaauws sind außer in Privatbesitz auch in zahlreichen niederländischen Museen vertreten. Das letzte Werk des Malers mit dem Titel Die drei Windmühlen, welches nie vollendet wurde, befindet sich dagegen bis heute in Familienbesitz. Deutlich sichtbar ist der unvollendete Zustand des Werkes durch das Fehlen der Mühlenflügel an den drei Bauwerken.

    DELFGAAUW, SCHILDER VAN HET ZONLICHT

    ← Impressionismus